Genersalversammlung 23.07.2022

  

 Ort: Schulungsraum Feuerwehrhaus Nordheim

 Tag: Samstag, 23. Juli 2022

 Beginn: 19.15 Uhr - Ende: 21.00 Uhr

 Tagesordnung:

   1. Protokoll der Schriftführerin

   2. Bericht des 1. Schützenmeisters

   3. Bericht des Sportwartes

   4. Bericht des Schatzmeisters

   5. Bericht der Kassenprüfer

   6. Entlastung der Vorstandschaft

   7. Ehrungen

   8. Verschiedenes

   9. Wünsche und Anträge

 

 

 Begrüßung

 Zur ordentlichen Generalversammlung, welche bereits zum 2. mal im Feuerwehrhaus Nordheim stattfand, konnte Schützenmeister Reinhold Belli die Anwesenden im Schulungsraum begrüßen. 

 Neben den anwesenden Mitgliedern waren auch einige Ehrengäste anwesend. Die Nordheimer Stadträte, Frau Birgit Rössle und Herr Walter Surrek waren der Einladung gefolgt.

 Der Schützengau Donau-Ries wurde vom stv. Gauschützenmeister Olaf Schmid vertreten. Für die Stadt Donauwörth war Sportreferent Jonathan Schädle anwesend.

 Reinhold Belli begrüßte die Ehrenschützenmeister Georg Sporer und Helmut Rasp sie die Ehrenmitglieder Hans Ziegelmeier und Heinz Schmuttermayer wie auch einige Vertreter der Nordheimer Vereine.

 

 Nach der Begrüßung und der Frage, ob gegen die Tagesordnung Einwände bestehen, was nicht der Fall war, erhoben sich die Anwesenden zum Totengedenken.

 An die Verstorbenen Josef Brechenmacher und Karl Rohrer wurde gedacht.

 

 

 1. Schützenmeister Reinhold Belli bei der Begrüßung

 

von links: Reinhold Belli und stv. GSM Olaf Schmid

 

 


 1. Protokoll der Schriftführerin

 Schriftführerin Daniela Kunofsky fragt die Anwesenden, um die Versammlung kurz zu halten, ob auf die Protokollverlesung verszichtet werden könne.

 Auch im Hinblick darauf, dass das letztjährige Protokoll wegen der Neuwahlen auch relativ lang ausgefallen ist.

 Die Anwesenden waren dafür, auf die Verlesung zu verzichten.Es konnte jedoch bei Interesse, das Protokoll bei der Schriftführerin nachlesen werden.

 

 


 

 2. Bericht des 1. Schützenmeisters

 Der Schützenmeister ging in seinem ca. 20 min. Tätigkeitsbericht auf die nicht-sportlichen Veranstaltungen der Schützen des Schützenjahres 2021/22 ein.

Wegen der Coronapandemie waren diese immer noch sehr stark eingeschränkt. Es fand das traditionelle Pokalschiessen gegen Auchsesheim als auch das Sternschiessen nicht statt.

Einen großen Raum in seinem Bericht nahm die Renovierung des Donauwörther Schießstandes ein. Er bedankte sich bei allen Helfern für ihren Einsatz.

Reinhold Belli konnte aber von stattgefundenen Videokonferenzen und der Teilnahme beim Seminar "Dorfgemeinschaftshaus" in Thierhaupten berichten.

In der abgelaufenen Periode fanden drei Vorstands- und Aussschußsitzungen statt. Der SM bedankte sich für die Einladung zu runden Geburtstagen bei Alois Stemmer (70) Agnes Aurnhammer (90) und Alfons Kappsegger (85). Der aktuelle Mitgliederstand wurde in seinen Bericht erwähnt. 2 Mitglieder sind verstorben und eine größere Zahl ist wegen der Erhöhung des Mitgliedesbeitrages ausgetreten,

3 Neuzugänge kamen hinzu.

Reinhold Belli´s Tätigkeitsbericht endete mit verschiedenen Dankesworten an die Fahnenträger und -Begleiter, Georg Sporer für den Transport und Aufbewahrung der Fahne und die Zusammenarbeit mit den Nordheimer Vereinen.

 


 

 3. Bericht des Sportwartes

 Der Sportwart Gerd Zausinger wähnte sich im Urlaub und 2. Schützenmeister, Jürgen Rammer, las stellvertretend seinen Bericht vor.

 Die Ergebnisse und Platzierungen der Donauwörther Stadtmeisterschaft für Nordheim und der RWK, der im Fernwettkampf-Modus stattfand, waren die hauptsächlichen Ereignisse.

 In dem Bericht wurden die Vereinsmeister Nordheims mit ihren Ergebnissen aufgezählt. Auch die abgesagten Veranstaltungen und Wettkämpfe fanden Erwähnung.

 Den Vereinsmeistern wurde ihre Urkunde übergeben.

 

 

 Jürgen Rammer beim Bericht des Sportwartes Gerd Zausinger

 


 

 4. Bericht des Schatzmeisters

 Dominik Zinsmeister trug den aktuellen Kassenbestand vor. Er gab die Einnahmen und Ausgaben bekannt.

 Er nannte den Anwesenden den aktuellen Kassenbestand, welche mit einem leichten Plus abgeschlossen hat.

 

 

 

  SchatzmeisterDominik Zinsmeister bei seinem letzten Bericht zur finanziellen Situation

 


 5. Bericht der Kassenprüfer und 6. Entlastung der Vorstandschaft

 Jürgen Müller berichtete den Anwesenden von einer ordentlich, korrekt und sauber geführten Kasse. Die Prüfung wurde von Ihm und Günther Ott durchgeführt.

 Er stellte den Antrag für die Entlastung der Vorstandschaft.

 Diese wurde per Handzeichen von den Vereinsmitgliedern erteilt, wobei sich die Vorstandschaft der Stimme enthielt.

 

 

 Kassenprüfer Jürgen Müller

 


   7. Ehrungen

 Von GSM Olaf Schmid und Reinhold Belli wurden langjährige Mitglieder geehrt und ausgezeichnet. Ehrennadeln und Urkunden erhielten:

  •  50 Jahre Mitgliedschaft

- Hans Weilguni - nicht anwesend

  •   60 Jahre Mitgliedschaft

- Franz Gatterer

- Johann Steidle

 

  • Sebastianimedaille erhielt:

Bronze:                                                   Lucas Rammer

 

  • weitere Auszeichnungen bzw. Urkunden wurden überreicht  

· an Christine und Helmut Rasp (Donauwörther Stadtmeisterschaft) und Hans Ziegelmeier (4. Platz LG Auflage beim Gauschießen)

  

 

Helmut Rasp (Vereinsmeisterurkunde LG Auflage)

Dominik Zinsmeister (Vereinsmeister LG)

 

 

Stv. Gauschützenmeister Olf Schmid

 

 

 

Für 60.jährige Mitgliedschaft 

 wurden geehrt und ausgezeichnet:

 Johann Steidle

Franz Gatterer 

 

 

Lucas Rammer

 Christine Rasp

Hans Ziegelmeier

 

8. Verschiedenes und 9. Wünsche und Anträge

 Es folgten Wortmeldungen von Olaf Schmid und Sportreferent Jonathan Schädle, Armin Eisenwinter und Feuerwehr-Vorstand Thomas Rammer.

 Der Schützenmeister konnte die ruhig und harmonisch verlaufende Versammlung um 21:00 Uhr beenden.

 

 

 

 

 

 

  

 

 


 

 

Wir gratulieren allen Geehrten ganz herzlich. 

 

 

 

alle Fotos: Heinz Schmuttermayer  

Schützenverein "Gemütlichkeit" Nordheim | hschmutty@kabelmail.de